FREITAG 27. April 2018

„Meet the Jazztet!“

Eine Hommage an das Art Farmer/Benny Golson Jazztet - Hardbop in Reinkultur!

Bastian Stein - trumpet
Alexander Bühl - tenorsax
Uli Röser - trombone
Martin Schrack - piano
Veit Hübner - bass
Patrick Mancecchi - drums

 

Eine Hommage an das Art Farmer - Benny Golson Jazztet.
Das Art Farmer/Benny Golson Jazztet sorgte in der Hardbopaera zwischen 1960 und 1963 musikalisch für Furore.

In Sextetbesetzung wurden eigene Arrangements und Kompositionen gespielt, die zu Jazzhits wurden: Killer Joe, Blues March, I remember Clifford und Whisper not – alles Kompositionen von Benny Golson. Auch von Art Farmer stammen einige schöne Stücke, wie z.B.  "Mox Nix" oder  "Farmer´s Market". Der Stellenwert dieser Band liegt auf gleicher Höhe wie Blakey‘s Messengers oder die Band der Adderley Brothers.

Martin Schrack hat für den Konzertabend in der Jazzfabrik Fellbach ein famoses Sextet zusammengestellt, das sich dem Programm, der musikalischen Aussage und dem Sound des Jazztets widmet. Die Besetzung ist vom Feinsten!

 

Eintrittspreise Regulär 20 Euro / Pers.
Big Band Konzerte 25 Euro /Pers. Schüler | Studenten 10 Euro / Pers.

Eine Anmeldung zu den Konzerten der Jazzfabrik ist notwendig.

(Speisen und Getränke sind im Eintrittspreis nicht enthalten.)

Beginn ca. 20 Uhr | Einlass ab 19 Uhr

Adresse | Info
Ringstr. 39-41
70736 Fellbach, im Firmengebäude der SCHMALZ+SCHÖN Holding GmbH
Tel +49 711 57567-0

Suchen Sie vielleicht ein originelles Geschenk?
Bei uns können Sie für jedes Konzert auch Gutscheine erwerben.>>

 

Download PDF Download Programm (PDF) >>

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SCHMALZ+SCHÖN Holding GmbH